Janitos Versicherung

Screenshot: Webseite der Janitos-Versicherung

Klein, aber fein ist die Janitos Versicherung in Österreich. Hierzulande konzentriert sich das Heidelberger Unternehmen auf die Absicherung biometrischer Risiken. Dazu stehen Unfallversicherungen sowie die Multirente zur Verfügung.

Geschichte

Gegründet wurde das Unternehmen im Jahre 2000 als MLP Versicherung AG als Tochter des Heidelberger Finanzdienstleisters Marschollek, Lautenschläger und Partner (MLP AG). 2005 entschied MLP, sich von seinen Versicherungsunternehmen zu trennen und verkaufte die MLP Versicherung AG an die Gothaer Versicherung, die die Gesellschaft im Anschluss in Janitos Versicherung AG umbenannte. Heute ist man in Deutschland und Österreich als reiner Maklerversicherer tätig. Es gibt also keinen eigenen Außendienst, sondern Janitos Produkte werden ausschließlich über unabhängige Versicherungsmakler sowie Mehrfachagenten vertrieben.

Das Produktspektrum in Österreich besteht aus:

In Deutschland ist das Produktspektrum weit umfangreicher. Dort werden auch noch Haushalts- und Gebäudeversicherungen, KFZ-Versicherungen, Berufs- und Privathaftpflichtversicherungen, Tierhalterhaftpflichtversicherungen und Krankenzusatzversicherungen angeboten.

Die Unfallversicherung kann das Risiko einer dauerhaften Invalidität im Falle eines Unfalls absichern. Dabei ist es egal, ob der Unfall in der Freizeit oder im Zuge der Arbeit passiert. Invaliditäts- und Todesfallleistung, Deckungserweiterung, Progression und Gliedertaxe können dabei frei kombiniert und noch durch optionale Zusatzpakete ergänzt werden. Eine Besonderheit stellt dabei die Variante Best Selection dar. Dabei wird sichergestellt, dass im Schadenfall stets nach den besten Leistungen, in der Regel also dem aktuellsten Bedingungswerk, abgrechnet wird. Es ist somit egal, welche Tarifgeneration abgeschlossen wurde und Konvertierungen sind nicht mehr notwendig.

Mit der Einführung der Multirente setzte Janitos in Österreich völlig neue Maßstäbe. Mit diesem Versicherungsprodukt ist eine Absicherung gegen die Folgen von Unfällen und Krankheiten möglich. Bei Eintreten einer durch Unfall hervorgerufenen Invalidität, von Organschäden oder schweren Erkrankungen, beim Verlust von Grundfähigkeiten oder bei Pflegebedürftigkeit erfolgt eine monatliche Rentenzahlung zur Abdeckung der monatlichen Fixkosten. Damit eignet sich die Multirenten-Versicherung als Ergänzung zu einer Berufsunfähigkeitsversicherung und stellt für viele Personen, die aufgrund ihres Berufs oder einer Vorerkrankung keine Berufsunfähigkeitsversicherung bekommen, eine günstige Alternative dazu dar. Eine Sonderform ist die Multirente für Kinder, mit der Kinder bereits ab dem vollendeten ersten Lebensjahr versichert werden können.

Weitere Informationen zur Janitos Versicherung finden Sie hier: Webseite Janitos Versicherung

Foto: Screenshot der Janitos-Website (am 16.8.2017)

Sie sind von den Leistungen der Unfallversicherung überzeugt und haben Interesse?

Dann könnten Sie folgende Themen interessieren:

Cookie-Einstellung

Wenn Sie uns eine kleine Chance auf Tracking lassen, dann können wir Ihnen die besten Inhalte für Ihr Interesse an Unfallversicherungen servieren. Dafür bitten wir Sie, die Cookies zu akzeptieren.Mehr erfahren.

Sie müssen eine Option wählen, um weiter surfen zu können.

Ihre Auswahl wurde gespeichert

Mehr erfahren

Mehr Information zum Datenschutz

Wir respektieren Ihre Privatsphäre. Deshalb haben wir die Möglichkeiten geschaffen, dass Sie die Datenerfassung auf dieser Website auf ein MInimum reduzieren. Tracking-Cookies können Sie sogar komplett ausschalten.
ABER ACHTUNG: Wenn Sie uns nicht die Möglichkeit für diese Cookies geben, können wir Ihnen nicht den perfekten Service bieten. Wir können Sie nicht perfekt auf neue Inhalte über verschiedene Kanäle aufmerksam machen und Sie bekommen unsere Aktionen nicht mit. Wenn Sie uns die Chance auf Tracking-Cookies lassen, dann gibt es im Internet weniger unnötige Werbung und mehr nützliche Informationen für Sie. Daher müssen Sie sich für eine dieser Optionen entscheiden. Hier erfahren Sie, was diese bedeuten.

  • Ich akzeptiere alle Cookies:
    Damit erlauben Sie uns den Einsatz aller Cookies. Darunter sind z.B.: Google- und Facebook-Tracking-Cookies.
  • Keine Tracking-Cookies zulassen:
    Nur notwendige Datenerfassung für den Betrieb dieser Webseite.

Sie können Ihre Einstellungen jederzeit wieder ändern:: Dat­en­schutz­er­klär­ung und Ein­wil­li­gun­gen. Impressum

Zurück